Daten und Fakten

Siurana liegt in der katalanischen Provinz "Tarragona" und ist Teil der Gemeinde "Cornudella de Montsant". Das Dorf liegt auf einer Höhe von 737 Metern und es wohnen weniger als 50 Menschen dort. Abseits von Kletterfelsen findet man dort Bars, Restaurants und einen kleinen Laden. Die Gegend ist nicht nur unter Kletterern beliebt, sondern zieht auch jede Menge Touristen an. Die umliegene Region des "Priorat" ist weltweit bekannt für seinen Wein. Aus diesem Grund kannst Du an vielen Ecken Weinverkostungen oder Weingut Besichtigungen machen. Ausserdem bietet die Region kilometerweise Wander- und Mountainbike Wege. Mountainbikes können in Cornudella de Montsant ausgeliehen werden.

Offiziele Website der Gemeinde

Das Klettergebiet

Die ersten Kletterrouten wurden in hier vor über 30 Jahren erschlossen. Anfangs mussten die Kletterer noch zu Fuß von Cornudella de Montsant aus über einen Wanderweg bis ins Gebiet laufen. Die wenigen Einwohner waren damals noch auf ihre Packesel angewiesen. Glücklicherweise gibt es heutzutage eine komfortable Straße mit vielen Parkplätzen. Somit ist der Zustieg zu den einzelnen Sektoren nie weiter als 15 Minuten.

Dank den unermüdlichen Erschließern existieren im Jahre 2017 mehr als 1700 Sportkletterwege in Siurana. Viele ältere Routen wurden mittlerweile saniert, trotzdem findet man ab und an noch Haken aus früheren Zeiten. Unter dem Strich kann man aber sagen das die Routen in Siurana sehr gut abgesichert sind, jedoch selten "übersichert". Mit anderen Worten findet man immer dort einen Haken wo man einen braucht.

Siurana bietet dem Kletterer eine außerordentliche Vielfalt an Routen an. Es gibt lohnenswerte Klettertouren in allen Schwierigkeitsgraden. Auch für Familien mit Kindern gibt es genügend lohnende Sektoren (Blogbeitrag über Familienfreundliche Felsen).Der Stil der Kletterei ist größtenteils vertikale Wandkletterei mit vielen technischen Finessen. Deswegen ist Siurana perfekt dazu geeignet die eigenen Fähigkeiten zu verbessern. In Siurana lernt man in jeder Route was Neues und es wird nie langweilig hier zu klettern.

 

Wetter und Jahreszeiten

Die Hauptsaison zum Klettern ist von Oktober bis Dezember  und von März bis April. In dieser Zeit findet man fast immer perfekte Bedingungen. Im Januar und Februar kann es an manchen Tagen schon sehr kalt werden. Nichtsdestotrotz bietet das Gebiet viele windgeschützte und südseitige Felsen, an denen im Winter geklettert werden kann. Klettern im T-Shirt ist im Winter keine Seltenheit! Im Sommer findet man in den späten Nachmittagsstunden auch sehr gute Kletterbedingungen und man ist manchmal überrascht wie kühl es doch im Juli in Spanien werden kann.

Zusammenfassend kann man sagen das in Siurana dank der unterschiedlichen Ausrichtungen der Kletterfelsen das ganze Jahr über geklettert werden kann.